Website GroundUP Music #bigband #jazzfunkrockfusion #groove
    Michael League (bg) Mark Lettieri (g) Marcelo Woloski (perc) Jason "JT" Thomas (dms) Bobby Sparks (kbd) Justin Stanton (kbd, tp) Mike "Maz" Maher (tp) Chris Bullock (sax) Zach Brock (v)
Sie ist zu einer der führenden Gruppen des zeitgenössischen Jazz geworden. Snarky Puppy wurde 2003 vom Bassisten Michael League gegründet und hat sich als Referenz für Groove, Improvisation und Fusion verschiedener Style etabliert. Ein explosives Treffen der besten Jazzmusiker dieser Generation, die Funk, Rock oder Nu-Soul verbinden. Denn Snarky Puppy ist heute ein "rotierendes Kollektiv", in dem die Instrumentalisten kommen und gehen, um das Vergnügen der Bühne zu teilen, ihrer Beziehung zum Jazz zu begenen und die Grenzen ihrer Kreativität zu erweitern. Die mit drei Grammy Awards ausgezeichnete amerikanische Gruppe kehrt mit «Immigrance» zurück, einem neuen Album, das sowohl die Klangbewegungen als auch die Vielfalt der Mitglieder widerspiegelt, aus denen die DNA der Gruppe besteht.
Website #newgeneration #powerdrummer #electrojazz
    Arthur Hnatek (dms, elec)
Der in der zeitgenössischen Jazzszene hoch angesehene Schlagzeuger und Komponist Arthur Hnatek präsentiert seit zwei Jahren die starken Emotionen des Solos mit dem Ambigramm SWIMS als Pseudonym. Obwohl auch Erik Truffaz, Shai Maestro oder Tigran Hamasyan zur Stelle sind, ist es in Gesellschaft seines Schlagzeuges, verstärkt mit Sensoren und gelöcherten Becken, dass der Genfer Schlagzeuger das Publikum gerne tanzen lässt. 2017 veröffentlicht der Genfer ein erstes Album mit dem Titel «Elle» auf dem New Yorker Label Susan Records. Ohne jemals sein erstaunliches Können im Bereich der Mikropulsation zu vernachlässigen, veredelt Arthur Hnatek seine mitreißenden Klangschichten mit fließenden rhythmischen Linien, in konstantem Gleichgewicht zwischen Komplexität und Organizität. Elektronische Musik nimmt schnell die Form einer Ausweichmöglichkeit an, die freie Fahrt für das Experimenten ermöglicht und die Reibung zwischen den verschiedenen künstlerischen Universen verringert.