Website Blue Note #piano #jazz #theloniousmonk
    Jason Moran (p)
Jason Moran gleicht keinem andereren. Als sich ständig erneuernder Experimentierer stellt der Amerikaner unablässig den Status quo in Frage, um ein einzigartiges und radikal innovatives Werk zu entwickeln. Der Pianist, Komponist, Arrangeur und künstlerische Leiter des Jazz-Programms am berühmten Kennedy Center in Washington hat sich in 30 Jahren Karriere als einer der größten Denker der Musik von heute etabliert. Jason Moran erfindet die verschiedenen Epochen des Jazz auf überraschende Weise neu, dekonstruiert seine Standards und lässt sich von verschiedenen Genres und künstlerischen Praktiken inspirieren, darunter die moderne Malerei von Jean-Michel Basquiat und Robert Rauschenberg. Umgeben von der einzigartigen Akustik des Cully-Tempels haben die Festivalbesucher das Glück, einen unvergesslichen Solo-Auftritt eines der brillantesten Pianisten seiner Generation mitzuerleben.