Zugang für Behinderte

Das Cully Jazzfestival möchte den behinderten Personen den Zugang erleichtern und Lösungen für einen angenehmen Besuch vorschlagen.

Karte mit behindertengerechten Einrichtungen in Kürze verfügbar.

Zugang zum Festivalgelände

Parking

Das Festival stellt Parkplätze in der Nähe des Festivals zur Verfügung. Wenden Sie sich an die Angestellten des Sicherheitsdienstes : sie werden Sie zu diesen Plätzen leiten.

Behindertenparkplatz

Bahnhof SBB

Die Bahnsteige des Bahnhofs Cully sind leider für Rollstühle ungeeignet.

Postautos

Die Postautos zwischen Cully und Lausanne/Vevey sowie zwischen Cully und Grandvaux können Behinderte aufnehmen insofern es genügend Platz hat.

Rund um das Festival

Die Trottoirs zwischen dem Temple und dem Seeufer sind eng und normaler Höhe, weswegen Hilfe nötig sein könnte.

Toiletten

Mit Eurokey versehene WC mit Zugang für Behinderte stehen zur Verfügung auf dem place d’Armes in Cully. Falls nötig steht ein Eurokey zur Verfügung beim Info-Punkt am Seeufer.

Ein weiteres WC ist zur Verfügung im Next-Step, in der Nähe des Eingangs.

Rollstuhl-WCRollstuhl-WC eingeschraenkt

Begleitung

Das Festival arbeitet zusammen mit La Chaise Rouge ein Angebot des Roten Kreuzes Waadt, unterstützt von Pro Infirmis Waadt – um eine individuelle, diversen Behinderungen angepasste Betreuung zu offerieren.

Für behinderte Personen die vom Angebot von La Chaise Rouge für einen Abend profitieren möchten, kann das Rote Kreuz Waadt den Kontakt mit einer/einem Freiwilligen vermitteln, je nach Verfügbarkeit.

Kontakt : Croix-Rouge Vaudoise : 021 340 00 99 oder benevolat@croixrougevaudoise.ch

Dieses Angebot ist kostenlos, jedoch  nur auf Anmeldung mindestens zwei Wochen vor dem vorgesehen Abend.

Zugang zu den Konzertsälen und Kellern

Festival IN

Das Chapiteau, der Next Step sowie der Temple sind zugänglich für Behinderte.

Am Eingang aller Konzertsäle befinden sich Staff-Mitglieder die zur Platzierung Hilfe leisten.

voll zugaenglich